Rechtspopulismus und Lohndumping – zwei Seiten einer Medaille?

Einladung der Bundestagsfraktion DIE LINKE zur Diskussion in Berlin im Rahmen der Europäischen Blockupy Aktionstage



Vortrag und Diskussion mit Christian Russau

Rechtspopulistische Parteien beschwören das Schreckgespenst eines „Sozialtourismus“ von ZuwanderInnen besonders aus Südeuropa. Die besondere Gefahr wird dabei für die kommunalen Kassen ausgemacht. Dabei werden weder die Migrationsgründe gesehen, die sozialen und Freizügigkeitsrechte innerhalb der EU benannt noch genauer auf die spezifische Anwerbung von  ZuwandererInnen als Arbeitskräfte im Niedriglohnsektor, als Scheinselbstständige gesehen.

Wir wollen in dieser Veranstaltung einen Blick auf den Zusammenhang von jüngerer Einwanderung und Lohndumping, Ausbeutung und sozialen Rechten werfen. Wir wollen staatliche Maßnahmen ansehen, die Lohndumping und Entrechtung befördern, wie auch Erfahrungen von MigrantInnen aus Südost- und Südeuropa zur Sprache bringen, die sich gegen Ausbeutung und Entrechtung wehren. Unter die Lupe nehmen wollen wir dabei auch (rechts-) populistische Politikansätze, die versuchen, Arbeitnehmer/innen gegeneinander auszuspielen, und vermeintliche Notstände herauf beschwören.

Wie und wo können wir solidarisch ansetzen und uns gegen rechtspopulistische Stimmungsmache und für gute Arbeit einsetzen? Wie und wo wird schon seit längerem solidarisches Miteinander praktiziert, Kämpfe gemeinsam geführt, entstehen neue Allianzen? Wie kann DIE LINKE. im Bundestag politisch ansetzen?


Über diese Fragen diskutieren:

Sabine Zimmermann – MdB DIE LINKE | Felix Lautermann - Blockupy Plattform Berlin

Catarina Príncipe – Mitglied Linksblock/ Portugal,

Bettina Wagner – DGB Beratungsbüro für entsandte Beschäftigte

Moderation: Azize Tank – MdB DIE LINKE


Mit einer Grußbotschaft an die Karawane der Flüchtlinge

weitere Infos unter: www.linksfraktion.de


zur weiteren Information aus dem (Berliner) Blockupy Bündnis:

Blockupy Berlin, Demo, 17.05.14, 12:00 Uhr, Oranienplatz (Berlin Kreuzberg): „Gemeinsam und entschlossen – gegen Krise und Rassismus“ u. a. mit Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE im Rahmen der Europaweiten Aktionstage, 15.-25. Mai 2014 “Solidarity Beyond Borders – Building Democracy From Below!


#Democracy #Solidarity #Commons

Infos unter: berlin.blockupy-frankfurt.org/ oder

http://blockupy.org/mai-2014/berlin/

Fr. 16. Mai 2014