Rüstungsforschung und akademische Mobilmachung: die Rolle der Hochschulen im Zusammenhang mit der Militarisierung der Außenpolitik

Mit Nicole Gohlke, MdB | Hochschul- und Wissenschaftspolitische Sprecherin

Pascal Luig | IALANA – Juristen und Juristinnen gegen atomare, biologische und chemische Waffen, Für gewaltfreie Friedensgestaltung

Christoph Marischka | Informationsstelle Militarisierung e.V.

Moderation Halina Wawzyniak, MdB | Rechts- und Netzpolitische Sprecherin 


Krieg, Rüstungsexporte und Rüstungsproduktion prägen in immer stärkeren Maße die deutsche Außenpolitik – und Wissenschaft und Hochschulen unterliegen einem wissenschaftspolitischen Paradigmenwechsel. Beträchtliche Geldsummen fließen mittlerweile in wehrtechnisch relevante und militärische Forschung an den Hochschulen und anderen öffentlichen Forschungseinrichtungen. Bei »Dual Use« Forschungsprojekten, die sowohl zivil wie militärisch nutzbar sind, wissen beteiligte WissenschaftlerInnen, Studierende und Beschäftigte oft selbst nicht, wie das Endprodukt genutzt werden wird. Die Bundesregierung verhindert unter dem Vorwand der eigenen Sicherheitsinteressen umfassende Transparenz in die Rüstungsforschungsaufträge zu bringen. Doch fest steht: mit der Militarisierung der Außenpolitik hat sich die Rüstungsforschung fest an den Hochschulen etabliert.

Doch gegen diese Praxis, die die Wissenschaft im Dienste des Krieges und des Militärs stellt, regt sich seit mehreren Jahren Widerstand. Lokale Bewegungen zur Einführung von Zivilklauseln haben teilweise erfolgreich dafür gekämpft, dass sich öffentliche Hochschulen aus der militärischen Forschung und Entwicklung ganz heraushalten sollen.


Wie kann die Zivilklausel­Bewegung weiter gestärkt werden?

Welche Ausmaße hat die Rüstungsforschung an Hochschulen mittlerweile angenommen?

Was sind die strukturellen Gründe?

Wie autonom sind die Hochschulen und inwiefern politisch verantwortlich?

Was sind die Forderungen der Linksfraktion im Bundestag?


Diese und viele weitere Fragen möchten wir gerne mit Euch diskutieren! 

Fr. 05. Dez. 2014