Seit 2016 in regelmäßiger Folge zu Gast in der Vierten Welt:


ÉCOLEFLÂNEURS +


VISUAL THINKING by ÉCOLEFLÂNEURS


ÉCOLEFLÂNEURS ist die Berliner Schule des Flanierens. Gemeinsam praktizieren Publikum und

Flaneure subtile Strategien der Entschleunigung und Poetisierung im öffentlichen Raum. Wir bieten

eine Stunde Zeit, in der man endlich einmal nichts muss. Ideal inmitten des Weihnachtsstresses! So

öffnet ÉCOLEFLÂNEURS den Blick für ganz persönliche innere Filme durch gemeinsames langsames

Gehen in der Stadt. Nach einer kurzen Einführung in der Vierten Welt beginnt die „assistierte

Einsamkeit“ rund um das Kottbusser Tor.

In unserem Adventsspezial halten wir einige Überraschungen bereit, die die TeilnehmerInnen am

Schluss nach Hause begleiten werden.


Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl! Voranmeldung per Mail unter ecole.flaneurs@gmx.de

obligatorisch.

Weitere Informationen: www.ecoleflaneurs.wordpress.com


VISUAL THINKING by ÉCOLEFLÂNEURS ist performatives Gespräch und gedankliches Flanieren

zwischen Flaneuren, Publikum und besonderen Gästen. Diesmal erweitern wir unsere Séance der

Flaneure, werden erzählerisch und wandern ins Feld der Literatur. Erwartet werden für diesen

einmaligen Abend: Peter Handke und Anverwandte.


Konzept: Elke Schmid, Thomas Schütt

Einführung: Elke Schmid

Flanieren: Thomas Schütt, Joel Hacka (Gast), Laura Keil (Gast), Katja Kettner (Gast), Boris Alexander Knop (Gast), Linda Philipp-Hacka (Gast) u.a.m.

VISUAL THINKING: Elke Schmid, Thomas Schütt, Gäste & Publikum

Ausstattung: Jochen Massar


Mit freundlicher Unterstützung durch das Theaterhaus Berlin-Mitte





Fotos: Aurel Arnold

Aktuell: Samstag + Sonntag  | 10.12 + 11.12.2016


Flanieren: 14.30  (90min.) | 9/6 € | Kombiticket mit VISUAL THINKING 12,-/9,-

Begrenzte Teilnehmerzahl. Eine Anmeldung ist obligatorisch:  ecole.flaneurs@gmx.de !


VISUAL THINKING | 16.30 (60min.) | 6 € | Kombiticket mit Flanieren 12,-/9,-